Perfekt Durchdacht!

Perfekt durchdacht!

Testdrive-Weekend mit dem … ŠKODA Superb Style 2.0 TDI

„Ein tolles Auto, echt super zu fahren! Das Platzangebot ist riesig. Einfach fantastisch!“ Testfahrer Hartmut Dopheide aus Schloss Holte-Stukenbrock findet nur positive Adjektive für die neue ŠKODA Superb Limousine. „Das Testdrive-Weekend hat so richtig Spaß gemacht.“ Ein ehrliches und aufrichtiges Kompliment hat der 53-jährige Angestellte der Stadt Bielefeld auch für die Designer und Techniker: „Die haben alles bis zum Ende perfekt durchdacht – Kompliment!“

TDW-2015SupLim-001Zusammen mit Ehefrau Sabine geht es im neuen ŠKODA Superb Style 2.0 TDI auf große Entdeckungstour Richtung Harz. „Der ŠKODA Superb wird jetzt mal so richtig auf Herz und Nieren geprüft“, denkt Hartmut Dopheide bei der Abfahrt im autoForum Wiegers in Bielefeld. Über Autobahn und bergige Landstraßen geht es – mit Zwischenstopp an der Rappbode-Talsperre, die höchst gelegene Talsperre in Deutschland – unter anderem nach Wernigerode, Braunlage und Clausthal-Zellerfeld. „Schade, dass wir in die schönen Innenstädte von Quedlinburg und Wernigerode nicht mit dem Auto fahren dürfen. Da hätte ich gerne schöne Fotos mit dem ŠKODA Superb gemacht“, so der Architekt im Bielefelder Bauamt. „Und leider fiel auch das Shooting am Brocken aus. Den Brocken haben wir gar nicht gesehen, der war umhüllt – dichter Nebel …“

Die Entschädigung für das miese Wetter: der ŠKODA Superb. „Als ich nach dem Testdrive-Weekend wieder in mein Auto gestiegen bin, da habe ich den Unterschied so richtig gespürt.“ Privat fährt Hartmut Dopheide einen sechs Jahre alten Fiesta sowie eine Galaxy im stolzen Alter von 14 Jahren. „Mal schauen, was als nächstes Modell folgt. Vielleicht wird es ja der Superb …“, erklärt der Testfahrer.

TDW-2015SupLim-006Besonders das riesige Raumangebot der Superb Limousine gefällt dem Architekten. „Bei einem Stau konnte ich bequem meine Beine austrecken, soviel Platz bietet die Limousine. Genial. Und auch die Assistenten im Fahrzeug sind sehr angenehm und hilfreich. Ich habe vor allem den Spurhalte-Assistenten getestet: Kurz über den Seitenstreifen gefahren – und schon hat der Assistent die Spur korrigiert. Klasse!“, meint Hartmut Dopheide. „Zumal der Spurwechselassistent gleichzeitig ein sogenanntes Tote-Winkel-Erkennungssystem ist: Es registriert Fahrzeuge im toten Winkel – und unterstützt den Fahrer beim sicheren Spurwechsel. Ein klares Plus für die Sicherheit. Und fast fast vergessen: die Hecklappe lässt sich per Fuß bedienen, sprich öffnen. Gut so, wenn man Koffer in beiden Händen trägt …“

Tolles Automobil, hohe Bewertung. „Keine Frage: da gibt es in der Benotung kaum Abzüge“, bringt Hartmut Dopheide das Testdrive-Weekend mit dem ŠKODA Superb auf ein hohes Bewertungsniveau. 34 von maximal 35 Sternen – das beste Ergebnis in der nunmehr sechsjährigen Geschichte des durch die Wiegers-Gruppe ausgelobten Testdrive-Weekends. „Die hat sich der Superb aber auch echt verdient!“, so der Testpilot.

TDW-2015SupLim-004Einen kleinen (Punkt-)Abzug gab es dennoch „für den etwas zu kleinen Rückspiegel und die Tür, die etwas größer sein könnte. Und der Sitzbezug neigt leicht zum Schwitzen. Wenn ich mir dieses ŠKODA Modell kaufe, dann nur belüftete Sitze“, so Hartmut Dopheide. Leichte Probleme habe es auch beim Blick über die Schulter gegeben. Vielleicht ist dies aber auch mehr ein Problem für Brillenträger …“, so der Verwaltungsangestellte lächelnd.

Die Bewertungen des ŠKODA Super Style 2.0 TDI DGS

Karosserie-Design: „Schick und äußerst dynamisch. Der weiße Farbton sagt mir zu, ich finde aber den Grauton auch schön …“

Ausstattung: „Sehr gut. Super: die Armlehne in der Mitte nebst Fach. Sehr angenehm, auch gut von zwei Personen zu nutzen. Die Schaltwippen am Lenkrad habe ich nicht genutzt. Und vielleicht würde ich nicht die Style-Variante wählen, sondern noch eine höhere Ausstattungsstufe (Anm. d. Red.: die exklusive Topausstattungslinie L&K). Ach ja: Bei Tempo 120 km/h konnte ich die Geschwindigkeit nicht ablesen, der Tacho wird verdeckt durch das Lenkrad. Aber vielleicht muss ich dies ja auch nur anders einstellen …“

Motor: „So eine Fahrleistung habe ich schon lange nicht mehr genossen! Das sechsgängige DSG ist sehr praktisch. Das geht ab und hat so richtig Spaß gemacht! Übrigens: Laut ist der Diesel auch nicht, und auch der Verbrauch passt. Ich glaube, ich komme mit einer Tankfüllung zum Baden bis ans Mittelmeer. Echt stark! Dabei habe ich den Eco-Modus doch gar nicht eingesetzt …“

Fahrkomfort/Bedienung: „Alles ist gut und leicht zu bedienen, das Navi arbeitet perfekt. Statt Comfort- (der ist mir etwas zu schwammig) habe ich bei der Tour meistens den Sportmodus genutzt, der ist super. Und dennoch habe ich in den alten Städten vom Kopfsteinpflaster nichts gespürt …“

 

Verbrauchsdaten ŠKODA Superb Style 2.0 TDI DSG, 110 kW/150 PS) (kombiniert): Kraftstoff 4,5 bis 4,4 l/100 km, CO2-Emisssionen 119 bis 115 g/km, Effizienzklasse A.