skip to Main Content

// URTEILE

Nicht selten ist es geradezu als „kurios“ zu bezeichnen, was deutsche Bundes-, Oberlandes- oder Landesrichter in Rechtstreitigkeiten tagtäglich urteilen. Und schließlich ist es doch geltendes Recht und somit von Klägern wie auch Beklagten (und all denen, die es möglicherweise noch werden könnten) einzuhalten.

Wir möchten hier einige bemerkenswerte – oder schlichtweg für Autofahrer relevante – Rechtsurteile aufführen, um Ihnen Anhaltspunkte zur Seite zu stellen, die Sie für eine Einschätzung, ob vielleicht die Zuhilfenahme eines Rechtsbeistandes empfehlenswert ist, unterstützen können.

Urteil: „Drängler-Formel“ für Sicherheitsabstand

Urteil: „Drängler-Formel“ für Sicherheitsabstand

Das OLG Hamm hat festgelegt, ab wann das Unterschreiten des Sicherheitsabstandes strafbar ist: Wer länger als 3 Sekunden oder mehr als 140 Meter zu dicht auffährt wird zum Drängler!
Mehr lesen
Urteil: Knutschen während der Fahrt

Urteil: Knutschen während der Fahrt

Ein Fahrzeugführer, der sich während der Fahrt intensiv seiner Beifahrerin zuwendet, hat die alleinige Haftung bei verursachten Verkehrsunfällen zu tragen ...
Mehr lesen
Urteil: Tempolimit mit Schneeflocke

Urteil: Tempolimit mit Schneeflocke

Da zweifelt der gesunde Menschenverstand! Das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm) bestätigte in einem Urteil (Akz.:…

Mehr lesen
Urteil: Rollender Einkaufswagen

Urteil: Rollender Einkaufswagen

Achtung, rollender Einkaufswagen! Ein Zusammenstoß zwischen einem rollenden Einkaufswagen und einem parkenden Fahrzeug gilt nicht…

Mehr lesen
Back To Top
Suche